Seelisch behinderte Menschen im Arbeitsleben

Wenn Beschäftigte unter psychischen Erkrankungen leiden, löst das viele Fragen aus und stellt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Vorgesetzte und Interessenvertretungen, aber auch Kolleginnen und Kollegen häufig vor Probleme.

Das Seminar soll mit einer fundierten Grundlage zur Wahrnehmungsverbesserung dazu beitragen, früher zu Personen mit psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz Kontakt aufbauen zu können.

Inhalte:

  • Überblick über psychische Erkrankungen und Behinderungen
  • Woran erkenne ich, dass Unterstützung erforderlich ist?
  • Auswirkungen und Beeinträchtigungen im Arbeitsleben
  • Umgang mit psychisch erkrankten Beschäftigten
  • Behindertengerechte Arbeitsbedingungen und Regelungen
  • Angebote und Aufgaben des Integrationsfachdienstes

Zielgruppe:

Inklusionsbeauftragte der Arbeitgeberin/des Arbeitgebers nach § 181 SGB IX, Betriebsräte, Führungskräfte, Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen, Stellvertretende Mitglieder der Schwerbehindertenvertretungen


Referenten:

Moritz Schönfeld,

Dipl. Psychologe


Methodik:

Diskussion, Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Kurzreferate, Lehrgespräche


CDMP-Anerkennung:

Das Seminar ist von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung mit 7 Stunden für die Weiterbildung "Certified Disability Management Professional" anerkannt.

Termin:
  20.11.2019
Buchungsnummer:
  NB 8-19
Anmeldeschluss:
  21.10.2019

Organisatorische Informationen

Beginn: 9:30 Uhr

Ende: ca. 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Wissenschaftszentrum Kiel
Fraunhoferstraße 13
24118 Kiel 24118 Kiel

Tel.: 0431 - 800 96 40
Fax: 0431 - 800 96 56
www.wissenschaftszentrum-kiel.deexterner Link
Route berechnenexterner Link

Kosten:

Tagungspauschale

12.50 EUR