Intensives Gesprächstraining für fortgeschrittene Schwerbehindertenvertreterinnen und Schwerbehindertenvertreter

Erfahrene Schwerbehindertenvertretungen reflektieren ihr Handeln und gehen in den Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen; anhand von aktuellen Fällen aus der Praxis der Schwerbehindertentätigkeit werden wichtige Handwerkszeuge der Gesprächsführung aufgefrischt und bestehende Kenntnisse in der Praxis optimiert.

Ergänzende Information zur Zielgruppe: Dieses Seminar richtet sich an Schwerbehindertenvertretungen mit mehrjähriger Erfahrung in dieser Position.

 

Inhalte:

  • Hilfreiche Tipps: Schwierige Gesprächssituationen souverän meistern
  • Konstruktiv vorgehen: Störungen auf Sach- und Beziehungsebene
  • Ruhe bewahren: Angemesen auf persönliche Angriffe reagieren
  • Konflikte vermeiden: Wirksame Gesprächstechniken trainieren
  • Klare Standortbestimmung: Die eigene Rolle im Beratungsgespräch
  • Das Ziel abstecken: Erwartungen des Ratsuchenden klären
  • Zum Kern vordringen: Aktiv zuhören und die richtigen Fragen stellen
  • Struktur bewahren: Leitfaden für gelungene Beratungsgespräche

 


Zielgruppe:

Schwerbehindertenvertretungen


Referenten:

Hans Sievert,

Dipl.-Pädagoge, Supervisor und Suchttherapeut


Methodik:

Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Plenumsdiskussion, Videofeedback, Vortrag


CDMP-Anerkennung:

Das Seminar ist von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung mit 10 Stunden für die Weiterbildung "Certified Disability Management Professional" anerkannt.

Termin:
  03 - 04.12.2019
Buchungsnummer:
  K 9-19
Anmeldeschluss:
  01.11.2019

Organisatorische Informationen

1. Tag: 10:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag: 09:00 bis 15:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Hotel Alter Kreisbahnhof
Königstraße 9
24837 Schleswig

Tel.: 04621 3020-0
Fax: 04621 3020-10
www.hotel-alter-kreisbahnhof.deexterner Link
Route berechnenexterner Link

Kosten:

Übernachtung und Verpflegung

185.00 EUR