Arbeitsrecht unter besonderer Berücksichtigung der Regelungen für schwerbehinderte Beschäftigte

Die Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer lernen Teilbereiche aus dem Arbeitsvertragsrecht, aus dem allgemeinen und besonderen Kündigungsschutz, aus dem Betriebsverfassungsrecht und Personalvertretungsrecht einschließlich der Rechtsprechung kennen.

Inhalte:

  • Arbeitsvertrag und Arbeitsverhältnis, der Rahmen für die Zusammenarbeit
  • Rechte und Pflichten der Vertragspartnerinnen und Vertragspartner
  • Entgelt auch ohne Arbeitsleistung?
  • Fragerecht bei Einstellung
  • Rechte schwerbehinderter Menschen nach dem SGB IX
  • Abmahnung als „gelbe Karte" im Arbeitsverhältnis
  • Kündigungsrecht/Voraussetzung für eine wirksame Kündigung
  • Befristete Arbeitsverträge nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz
  • Aufhebungsvertrag und seine Probleme im Aufriss
  • Überblick über Beteiligung Betriebsrat/Personalrat bei einzelnen Maßnahmen der Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber
  • Das arbeitsgerichtliche Verfahren im Überblick

Zielgruppe:

Betriebsräte, Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen


Referenten:

Marc-Patrick Homuth,

Richter am Arbeitsgericht Elmshorn


Methodik:

Diskussion, Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Kurzreferate, Lehrgespräche


CDMP-Anerkennung:

Das Seminar ist von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung mit 10 Stunden für die Weiterbildung "Certified Disability Management Professional" anerkannt.

Termin:
  04 - 05.03.2019
Buchungsnummer:
  R 6-19
Anmeldeschluss:
  01.02.2019

Organisatorische Informationen

1. Tag: 10:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag: 09:00 bis 15:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Hotel Alter Kreisbahnhof
Königstraße 9
24837 Schleswig

Tel.: 04621 3020-0
Fax: 04621 3020-10
www.hotel-alter-kreisbahnhof.deexterner Link
Route berechnenexterner Link

Kosten:

Übernachtung und Verpflegung

185.00 EUR