Grundseminar: Grundlagen der Tätigkeit der Schwerbehindertenvertretungen

Dieses Seminar vermittelt Schwerbehindertenvertretungen und deren Stellvertretungen Basiswissen. Ziel des Seminars ist, praxisnah in den Bereich des Schwerbehinderenrechts einzuführen.Grundwissen wird erworben und aufgefrischt. Sie bekommen hilfreiche Tipps zur schnellen Einarbeitung in das Aufgabengebiet. Ferner eröffnet das Seminar neue Blickwinkel auf bereits erlebte Praxisfälle. Themenwünsche der Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer werden berücksichtigt.

Inhalte:

Grundlagen der Tätigkeit

  • Rechte und Pflichten, Aufgaben und Selbstorganisation der Schwerbehindertenvertretung
  • Beratung der schwerbehinderten Menschen und der Arbeitgeberin/des Arbeitgebers
  • Mitwirkung bei Personalentscheidungen
  • Vermitteln in Konfliktsituationen

Zielgruppe:

Betriebsräte, Personalräte, Schwerbehindertenvertrauenspersonen


Referenten:

Frauke Johanterwage,

Fachreferentin Integrationsamt


Inga Orlowski,

Diplom-Rechtspflegerin, Amtsanwältin


Methodik:

Diskussion, Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Kurzreferate, Lehrgespräche


CDMP-Anerkennung:

Das Seminar ist von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung mit 14 Stunden für die Weiterbildung "Certified Disability Management Professional" anerkannt.

Termin:
  18 - 20.03.2019
Buchungsnummer:
  GK 3-19
Anmeldeschluss:
  15.02.2019

Organisatorische Informationen

1. Tag: 10:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr

3. Tag: 09:00 bis 15:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Hotel Alter Kreisbahnhof
Königstraße 9
24837 Schleswig

Tel.: 04621 3020-0
Fax: 04621 3020-10
www.hotel-alter-kreisbahnhof.deexterner Link
Route berechnenexterner Link