Gesprächsführung und Training der Beratungskompetenz

Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten sind Interessenvertreterinnen und -vertreter und gleichzeitig sachverständige Begleiterinnen und Begleiter der schwerbehinderten Menschen im Unternehmen. An sie werden im Rahmen ihrer Tätigkeit viele Anforderungen gestellt: Fachwissen, Einfühlungsvermögen, Urteils- und Entscheidungsfähigkeit, psychische Stabilität und vieles mehr. Eine Anforderung von zentraler Bedeutung ist die Fähigkeit, angemessen zu kommunizieren. In diesem Seminar werden hierfür die wichtigsten theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt.

 

Inhalte:

  • Kommunikationsmodelle
  • Wie ein Gespräch gelingt: Aspekte einer guten Kommunikation
  • Selbsteinschätzung des eigenen Kommunikationstyps
  • Wieso versteht mich keiner? Tücken, Fallen und Hürden in der Kommunikation
  • Verschiedene Gesprächsanlässe und deren Besonderheiten
  • Gesprächsvorbereitung und Gesprächsphasen
  • Fragen stellen, aber richtig!
  • Praktische Übungen zur Gesprächsführung anhand von Fallbeispielen

 


Zielgruppe:

Betriebsräte, Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen


Referenten:

Anja Englert,

MA Theologie, CDMP


Methodik:

Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Plenumsdiskussion, Videofeedback, Vortrag


CDMP-Anerkennung:

Das Seminar ist von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung mit 14 Stunden für die Weiterbildung "Certified Disability Management Professional" anerkannt.

Termin:
  18 - 20.04.2018
Buchungsnummer:
  K 2-18
Anmeldeschluss:
  19.03.2018

Organisatorische Informationen

1. Tag: 10:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr

3. Tag: 09:00 bis 15:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Hotel Alter Kreisbahnhof
Königstraße 9
24837 Schleswig

Tel.: 04621 3020-0
Fax: 04621 3020-10
www.hotel-alter-kreisbahnhof.deexterner Link
Route berechnenexterner Link

Kosten:

Übernachtung und Verpflegung

314.90 EUR